VOUCHER

"Voucher" beschreibt den Verkauf von Gutscheinen, die bei Wiederaufnahme des Normalbetriebs eingelöst werden können. Der Verkauf von Gutscheinen ermöglicht es Unternehmen in schwierigen Zeiten, in denen die Nachfrage stark sinkt oder Geschäfte geschlossen bleiben müssen, ihre Liquidität zu sichern. Gleichzeitig werden die Kunden an das Unternehmen gebunden. Die Beziehung zum Kunden kann beim Einlösen des Gutscheins wieder gepflegt werden.

TIPPS UND TRICKS BEI DER ANWENDUNG

Stellen Sie sicher, dass Ihre Kunden auf Ihre Angebote aufmerksam werden. Überlegen Sie dazu, wer genau Ihre Zielgruppe ist und worüber Sie sie am besten erreichen. Was ist ein besonderer Anreiz für Ihre Zielgruppe (z.B. Preisnachlass, Social Media Präsenz oder exklusive Vorteile)?

Die Verbreitung von Gutscheinen ist ein probates Mittel, um kurzfristig liquide Mittel aufzubauen. Denken Sie jedoch daran, dass Gutscheine das Problem im schlimmsten Fall nur verschieben.

Nutzen Sie z.B. das Geschäftsmodell "Invest in your Future" um auch in Zukunft liquide zu bleiben. Die ersten Unternehmer, die dieses Modell genutzt haben, sagen, dass es in den ersten Wochen gut funktioniert, die Bereitschaft Gutscheine zu kaufen jedoch rapide nachgelassen hat. 

UNTERNEHMENSBEISPIELE

Helfen Sie anderen Unternehmen das richtige Geschäftsmodell zu finden und bewerten Sie dieses Geschäftsmodell: 

Bei diesein kann man Gutscheine über per WhatsApp durch Angabe von Name, Adresse und Wertbetrag unkompliziert bestellen. Nach Geldeingang wird der Gutschein per Post verschickt. Als Anreiz gewährt der Friseur seinen Kunden 10% Preisnachlass auf die Gutscheine. Weitere Anreize werden über Danksagungen für Gutschein-Bestellungen über Social Media geschaffen.

DIESEIN

FRISEURE

Shoepassion verkauft über seine Website Gutscheine mit einem Nachlass von 20%.

Es gibt bereits viele Plattformen, die Unternehmen bei dem Vertrieb von Gutscheinen unterstützen. 

SHOEPASSION

helfen-münchen

KOMMENTARE ANDERER NUTZER

Sie haben Fragen, Anregungen oder Ideen als Erweiterung für dieses Geschäftsmodell? Schreiben Sie es in die Kommentare